Stressbewältigung für Jugendliche

Die Stuttgarter Zeitung machte 2015 mit dem Titel „Kinderstress wird kaum bemerkt“ auf ein um sich greifendes Problem aufmerksam. Aus einer repräsentativen Studie der Universität Bielefeld geht hervor, dass jedes sechste Kind und jeder fünfte Jugendliche in Deutschland unter deutlichem Stress leiden – doch viele Eltern nehmen dies kaum wahr. Stress bei Kindern und Jugendlichen äußert sich oft durch Einschlafprobleme, Kopf- oder Bauchweh sowie Müdigkeit. Die Mehrheit der Kinder und Jugendlichen berichtet zwar konkrete Stresserlebnisse, weiß aber nur wenig darüber, was dagegen zu tun wäre.

Ziele

Die Bewältigungsstrategien der Schüler im Umgang mit potenziellen Stressoren sollen erweitert und verbessert werden.

Bausteine

  • Basismodul Problemlöseansatz
  • Zusatzmodul Gedankenstrategien zur Stressbewältigung
  • Zusatzmodul Soziale Unterstützung
  • Zusatzmodul Entspannung und Zeitmanagement

Die Grundlage der Kurse ist das Programm „SNAKE – Stress nicht als Katastrophe erleben – ein Stressbewältigungstraining für Jugendliche“. Dieses wird im Auftrag der Schule durchgeführt und kann von der Krankenkasse gefördert werden.

Zertifikat Zentrale Prüfstelle Prävention

Rahmenbedingungen

  • Zielgruppe: Jugendliche der Klassen 8 und 9 einer Schulklasse
  • Kosten und Dauer: 110 Euro pro Schüler für 8 Einheiten à 90 Minuten